Chorprojekt mit Bruckners „Te deum“
Mit diesem Projekt verabschiedet sich Gisbert Wüst als unser Kantor und Chorleiter
Sonntag, 13.03.2016 - 16:00 Uhr

Erneut bietet die Medardus-Kantorei Bendorf ein Chorprojekt an, das am Samstag, dem 19. September mit einer Kennenlernprobe um 14.00 Uhr starten soll. Die Mitglieder der Medardus-Kantorei freuen sich also über Gäste, mehr....

__________________________________________________________________

"Weihnachtsoratorium" zum Mitsingen in St. Medard
Sonntag, 13.12.2015 - 16:00 Uhr (3. Advent)
Erneut lädt die Medardus-Kantorei Bendorf am 3. Adventssonntag zu einem Mitsingkonzert ein. Diesmal steht das „Oratorio de Noel“ des französischen Komponisten Saint Saens auf dem Programm der Kantorei. mehr...

__________________________________________________________________

Bendorfer Marktmusik zum Abendläuten am 3. Juli 2015 wird mit „Engelsmusik“ eröffnet
Am 3. Juli startet die Medardus-Kantorei eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Bendorfer Wochenmarktes. Unter dem Motto BENDOEFER MARKTMUSIK ZUM ABENDLÄUTEN laden die Pfarreiengemeinschaft und die Stadt Bendorf jeweils am 1. Freitag im Monat (19.00 Uhr) zu einer halbstündigen Abendmusik in die Medardus-Kirche ein. mehr....

__________________________________________________________________

Fest der Sinne – 14. Wandelkonzert in und um St. Medard
Am Samstag, dem 28. Juni veranstaltet die Medardus-Kantorei Bendorf das 14. Wandelkonzert in und um die Medardus-Kirche. Unter dem Motto FEST DER SINNE lehnt sich der Veranstalter (Pfarrgemeinde St. Medard) an das Themenprojekt des diesjährigen Kultursommers in Rheinland Pfalz an. mehr....

__________________________________________________________________

Medarduskantorei singt im Pfingsthochamt
Begleitet von Hanno Scherhag singt die Medarduskantorei im Pfingsthochamt... mehr
13. Wandelkonzert am 22. Juni 2013, 20 Uhr, in und um St. Medard
Endlich kann in diesem Jahr wieder ein Wandelkonzert stattfinden, das in den letzten drei Jahren aufgrund anderer Konzerte (z.B. "Paulus") nicht stattfinden konnte, weil der zeitliche Rahmen es nicht erlaubte. Die letzten Wandelkonzerte erfreuten sich großer Beliebtheit. Ein Grund war sicherlich, dass neben abwechslungs-reichen Programmen ein Konzert in einer solchen Form etwas Außergewöhnliches ist. Die Veranstaltung bietet nicht nur ein Konzert in der Kirche, sondern in weiteren Programmpunkten auch Musik und Lesungen an unterschiedlichen Orten im Bereich der Kirche. Außerdem haben Sie Gelegenheit, sich zwischendurch zünftigen kulinarischen Genüssen hinzugeben. Gespräch und Begegnung, auch mit den Künstlern, sind ebenso Bestandteil des Veranstaltungskonzepts. Sie können also während des Konzertes "wandeln", daher der Name.
Unter dem Motto "Vom Vergnügen, Mozart zu hören" wird den Besuchern ein Programm in drei Stationen an verschiedenen Orten in und um die Kirche geboten. Traditionsgemäß wird dasWandelkonzert mit einem Konzert in der Kirche eröffnet: Populäre Sacralmisik. Mozarts "Spatzenmesse" und das "Te deum" stehen auf dem Programm, ebenso "Ave verum" und "Laudate Dominum". Als Solisten wirken Edeltrud Kahn (Sopran), Andrea Seeberg (Alt), Matthias Zimmermann (Tenor) und Sebastian Kämpf (Bass) mit, begleitet von der "Sinfonietta Koblenz" (Einstudierung: Sedat Sen). Es singt die Medardus-Kantorei unter der Gesamtleitung von Gisbert Wüst.
Gegen 21.45 Uhr startet die zweite Station im Karl-Fries-Rondell.Auszüge aus Hanns-Jodef Ortheils Buch "Mozart im inneren seiner Sprachen" werden von Hans-Otto Seinsche gelesen. Dazu erklingt Musik aus den Wiener Jahren Mozartz, unter anderem der Kanon für drei vierstimmige Chöre "V'amo di core". Sebastian Schlöffel begleitet am Klavier. Das Karl-Fries-Rondell ist auch der Austragungsort der dritten Station (gegen 22,30 Uhr): "Bona Nox - Nachtmusiken". Hier spielt noch einmal die Sinfonietta auf, mit "Eine kleine Nachtmusik".
Neben diesem musikalisch-literarischen Angebot gibt es eine kleine Ausstellung. Kinder der Medardus-Grundschule stellen ihre Mozartbilder aus - "mei/unser Mozart".
Bei regnerischen Wetter finden alle Statinoen in Räumen statt.
Karten sind im Vorverkauf (Pfarrbüro, Bendorfer Buchladen, Tourist-Info Bendorf) und an der Abendkasse erhältlich.
Bendorfer Adventssingen am 3. Advent
Sonntag, 16.12.2012, 16:00 Uhr, Medarduskirche Bendorf
Advents- und Weihnachtslieder zum Erinnern, Kennenlernen und Mitmachen

Die Medardus-Kantorei Bendorf veranstaltet in diesem Jahr zum zweiten Mal ein Adventsingen am 3. Adventsonntag....mehr

________________________________________________________

Mendelssohns PAULUS in Bendorf

Sonntag, 28.10.2012, 16:00 Uhr (Winterzeit!)

Aufführung des Oratoriums durch die Medardus-Kantorei

Die Medardus-Kantorei Bendorf erfüllt sich selbst...mehr

__________________________________________________________________

Gottesdienst zur Bendorfer Kirmes
Sonntag, 10.06.2012, 10:00 UhrZum Kirchweihfest in Bendorf gestaltet...mehr

__________________________________________________________________

Gottesdienst zur Ausstellungseröffnung
Samstag, 25.02.2012, 18:30 Uhr
Der Gottesdienst an diesem Samstagabend ... mehr

__________________________________________________________________

Orgelkonzert bei Kerzenschein
Sonntag, 15.01.2012 - 16:00 Uhr
Zum Ausklang der Weihnachtszeit spielt Gisbert Wüst ... mehr

__________________________________________________________________

Hochamt am 2. Weihnachtsfeiertag
Montag, 26.12.2011 - 11:00 Uhr

Traditionsgemäß singt die Kantorei am Stefanustag im Hochamt ... mehr
__________________________________________________________________

Kirchenmusik in der Christmette

Heiligabend: Samstag, 24.12.2011 - 22:00 Uhr

Die musikalische Gestaltung der Christmette ... mehr
_________________________________________________________________

 

Die nächsten Termine: 

 

 

Montag, 21.10.2019               19:30 Uhr                  Chorprobe                              im Pfarrheim St. Medard

 

Montag, 28.10.2019            19:30 Uhr                  Chorprobe                              im Pfarrheim St. Medard

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Medarduskantorei Bendorf