Herzlich willkommen bei der Medardus-Kantorei Bendorf!                                                                                                                                                                                                                                     

Das Jahr 2024

 

Erste Schritte mit unserem neuen Chorleiter Herr Schüller

 

Inzwischen hatten wir unsere ersten drei Chorproben mit unserem neuen Chorleiter.

Sie sind angenehm und gut verlaufen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammen-arbeit mit Herrn Schüller.

 

Zur Zeit proben wir für die Mitwirkung im Festhochamt anlässlich der Kirmes in Sayn am 28. April und in Bendorf am 2. Juni.

 

 

O S T E R N

 

Zusammen mit dem Kirchenchor St. Marien und dem Orchester der Musikfreunde St. Beatus aus Koblenz haben wir am Ostersonntag in der Abteikirche Sayn das Festhochamt mitgestaltet. Wir sangen: Die Missa brevis Sancti Joannis de Deo von JOSEPH HAYDN und das Hallelujah von GEORG FRIEDRICH HÄNDEL. Beides trug zu einem besonders feierlichen Ablauf des Gottesdienstes bei.

Es war gleichzeitig der letzte Auftritt mit unserer Chorleiterin, Frau Nieratschker. Sie wurde im Anschluss an das Hochamt von Herrn Ltd. Pfarrer Klupsch und den beiden Vorsitzenden unserer Kirchenchöre Frau Dilla und Herrn Müller offiziell verabschiedet.

 

Fotos von Jochen Schneider

 

Verabschiedung unserer Chorleiterin, Frau Nieratschker

 

Im Anschluß an unsere letzte Chorprobe mit Frau Nieratschker wurde diese im Namen der beiden Kirchenchöre von den Vorsitzenden Frau Annette Dilla und Herrn Dietmar Müller verabschiedet. Die Chöre bedauern das Ende der Zusammenarbeit nach über 5 Jahren sehr. Frau Nieratschker hatte aufgrund ihrer stets besonnenen und feinfühligen Art auch an der Zusammenführung der beiden Chöre in hohem Maße Anteil. Während der CORONA-Pandemie zeigte Sie besonderes Engagement und hatte alternative Ideen für die Chorproben. Die Chöre wünschen Frau Nieratschker für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Fotos von Christian Dilla

 

 

Planung

 

Das neue Jahr begann leider mit einem Paukenschlag: Unsere Chorleiterin teilte uns mit, dass sie die beiden Chöre nach Ostern nicht mehr weiterführen kann. Dies

bedauern wir sehr. Die nächsten Wochen proben wir daher folgendes für ein kleines Abschlußkonzert am Osterfest:

 

          * Missa brevis Sancti Joannis de Deo von Joseph Haydn;

          * Hallelujah, HWV 56 von Georg Friedrich Händel.

         

Wir werden das beste aus der Situation machen und überlegen, wie es weitergehen kann.

 

Inzwischen wurde ein neuer Chorleiter gefunden, der unsere beiden Chöre nach Ostern quasi nahtlos weiterführen wird. Darüber sind wir alle sehr froh.

 

__________________________________________________________________

 

Das Jahr 2023

 

Fazit

 

Hurra, die "Normalität" ist weitestgehend wieder da: Wir haben an kirchlichen

und weltlichen Festtagen gesungen, ein Adventskonzert durchgeführt und eine

Chorfahrt unternommen.

 

Wir sind jetzt zusammen mit dem Kirchenchor St. Marien 41 Sängerinnen und Sänger. Dies ist eine sehr schöne Basis, um weiterhin zur Ehre Gottes zu singen.

 

 

Adventskonzert

 

Am 3. Dezember fand zusammen mit dem Kirchenchor St. Marien und dem

Schulchor, der Flötengruppe sowie der Orff-Gruppe der Medardus-Grundschule

Bendorf in unserer Pfarrkirche das angekündigte Adventskonzert statt.

Zu Beginn sangen die Schülerinnen und Schüler begeistert und gekonnt einige

Adventslieder und führten dann ihr einstudiertes Singspiel:                          "Großer Stern, was nun?" auf.

Anschließend sangen der Kirchenchor St. Marien und wir unter Einbindung der

Konzertbesucherinnen und Besucher Lieder von M. Praetorius und J.S. Bach.

 

Es war ein rundum gelungenes Konzert in vorweihnachtlicher Atmosphäre.

Dies zeigte eindeutig der lang anhaltende Applaus am Ende der Musikdarbietungen.

Foto von Anke Moog

Außerdem wurden nach dem Konzert kleine und große Papiersterne gegen

eine kleine Spende angeboten. Die Sterne waren von einer Sängerin unserer Medarduskantorei aus altem Notenmaterial liebevoll gebastelt worden.

Diese Aktion brachte den unglaublichen Erlös von 350 Euro, der in Form von

Plätzchen, Lebkuchen und Süßigkeiten der BENDORFER TAFEL zur Verfügung

gestellt wurde.

Fotos von Egon Racke

 

 

Cäcilienfest

 

Am 27. November haben wir mit dem Kirchenchor St. Marien zusammen das

Festhochamt anlässlich Christkönig und der heiligen Cäcilia in der Abteikirche

in Bendorf-Sayn gestaltet. Der kräftige Applaus der Anwesenden am Ende der

Messe zeigte, dass es ein sehr gelungener musikalischer Beitrag war.

Anschließend feierten wir das Cäcilienfest im Pfarrheim in Bendorf. Es war ein

gemütliches Beisammensein und wurde von allen Teilnehmern sehr begrüßt.

Bei dieser Gelegenheit wurden 11 Sängerinnen und Sänger für ihren langjährigen aktiven Chorgesang geehrt. Zwei Sängerinnen konnten sogar das stolze Jubiläum

von 65 und 67 Jahren feiern. Der Vorsitzenden Annette Dilla wurde für ihre

unermütliche und engagierte Arbeit unter anderem auch in CORONA-Zeiten mit einem Blumenstrauß gedankt.

Fotos von Egon Racke

 

Chorfahrt nach Köln

 

Am 12. September bei etwas kühlem aber trockenem Herbstwetter starteten

der Kirchenchor St. Marien, Sayn und wir unsere diesjährige Chorfahrt. Zunächst ging es zur Basilika St. Gereon im Stadtteil Köln-Altstadt, wo wir um 11:00 Uhr die Messe mitgestalteten. Anschließend fuhren wir ins Brauhaus "Gaffel am Dom" zum Mittagessen. Um 15:00 Uhr nahmen wir an einer Führung im Kölner Dom teil, die äußerst interessant und aufschlußreich war. Dann wurde die Heimfahrt angetreten.

 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Meinung, dass der Ausflug sehr

gut organisiert und bestens gelungen war.

 

 

Ankündigung: Adventskonzert

 

Am 1. Adventsonntag, den 3. Dezember 2023 findet in unserer Medarduskirche

ein Adventskonzert statt. Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte dem nachstehenden Plakat.

Wir laden herzlich dazu ein.

 

 

Teilnahme an Gottesdiensten

 

Wir haben bei folgenden Anlässen die jeweilige Messe mitgestaltet und so zum guten Gelingen beigetragen:


  7. Mai    Kirmes in Sayn;

21. Mai    Eröffnung der neuen Kunstgussgalerie in der Sayner Hütte;

11. Juni   Kirmes in Bendorf;

25. Juni   100jähriges Jubiläum des Kirchenchores St. Marien, Sayn.

 

 

 

O S T E R N

 

Am Ostersonntag haben wir gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Marien das

Festhochamt in der Medarduskirche mitgestaltet. Musikalisch begleitet wurden

wir dabei vom Orchester der Musikfreunde St. Beatus aus Koblenz.

Wir sangen: Kyrie, Gloria, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei aus der Missa

brevis in G von MOZART sowie Gloria Patri aus dem Magnificat von VIVALDI.

Die Musik- und Gesangsdarbietungen trugen mit zur besonders feierlichen Gestaltung des Hochamtes bei.

Fotos von Anke Moog

Jahreshauptversammlung

 

Am 17. März fand nach über 4 Jahren wieder eine Jahreshauptversammlung statt.

Die Vorstandsvorsitzende, Frau Annette Dilla begrüßte alle Anwesenden. Diese       gedachten zunächst zusammen mit Herrn Pfarrer Frank Klupsch den Verstorbenen. Anschließend folgten ein Rückblick durch unsere Chorleiterin, der Bericht der Schriftführerin, der Kassiererin und der beiden Kassenprüferinnen.                  Unter der Federführung des Versammlungsleiters, Herr Hermann Helling wurde dem  Vorstand Entlastung erteilt; dann wurden Neuwahlen durchgeführt. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder - mit Ausnahme von Frau Hiltrud Ernst, die nicht mehr kandidierte - wurden einstimmig wieder gewählt. Details zum Vorstand können der Webseite in der Rubrik

 

                              2 Wir über uns, Vorstand                                                     

 

entnommen werden.

Abschließend wurden unter dem Tagesordnungspunkt "Aussprache" Themen wie zum Beispiel: Chorausflug, Singen am Weißen Sonntag, Chorauftritte anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Kirchenchor St. Marien, Bendorf-Sayn und am 1. Advent- sonntag angesprochen.       

 

Planung

Endlich können wir wieder unter fast normalen Umständen Chorproben durch-führen. Seit 9. Januar proben wir unter anderem für die Mitwirkung im Hochamt am Ostersonntag in der Medarduskirche.

 

Ausserdem sind folgende Chorauftritte geplant:

 

     * Messe am Kirmessonntag in Bendorf-Sayn (7.5.);

     * Messe zur Eröffnung der neuen Kunstgussgalerie in der Sayner Hütte (21.5.);

     * Messe am Kirmessonntag in Bendorf (11.6.);

     * Messe anlässlich "100 Jahre Kirchenchor St. Marien" in Bendorf-Sayn (18.6.);

     * Adventsingen in Bendorf (3.12.);

     * Messe am Weihnachtsfest.

 

__________________________________________________________________

 

Das Jahr 2022

 

Fazit

 

Auch im Jahr 2022 war die CORONA-Pandemie präsent, aber gottseidank in

abgeschwächter Form. Dadurch waren unsere unten genannten Chorauftritte

möglich. Der Chor hat sich gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Marien, Bendorf-Sayn mittlerweile mit 37 aktiven Sängerinnen und -sängern stabilisiert. Wir würden uns sehr freuen, wenn weitere Sängerinnen und Sänger sich zu einer Teilnahme am Chorgesang entschließen könnten.

 

Wir blicken somit zielstrebig ins Neue Jahr und wünschen Allen ein gesundes und

zufriedenes Jahr 2023.

 

 

Allgemeines

 

Unsere Mitgestaltung des Hochamtes am 2. Weihnachtstag in der Medarduskirche wurde am Ende der Messe reichlich mit Applaus bedacht.

 

                                                  ----------

Ab sofort proben wir verstärkt für unsere Mitwirkung im Hochamt am 2. Weih-

nachtstag.

 

                                                  ----------

An der Einführung unseres neuen Pfarrers am 11. Dezember 2022 nahmen viele Gläubige und VertreterInnen der kirchlichen Gremien, Vereine, Politik sowie

Mitglieder aus seiner ehemaligen Pfarrei teil. Der Gottesdienst war sehr feierlich, freundlich, lebendig und bewegend. Wir freuen uns, dass wir durch unsere Mitgestaltung zusammen mit dem Kirchenchor St. Marien, Bendorf-Sayn zum Gelingen beitragen konnten.

 

                                                  ----------

Zur Zeit proben wir für die Mitwirkung in der Messe anlässlich der Einführung

des neuen Pfarrers, Herr Frank Klupsch am Sonntag, 11.12.2022 und die Mitgestaltung der Messe an Weihnachten.

 

                                                  ----------

 

Am 28. September 2022 verstarb unsere langjährige Vorsitzende Marita Diwo. Sie leitete fast 30 Jahre

(1990-2018) unseren Chor mit einem außergewöhnlich hohen Engagement und besaß ein bemerkenswertes Organisationstalent. Unter ihrer Federführung fanden

zum Beispiel die vielen sogenannten "Wandelkonzerte" statt.

 

Unser Mitgefühl gilt den trauernden Angehörigen.

Wir werden Marita Diwo stets in bester Erinnerung behalten.

 

                                                 ----------

Unser Konzert "LOBGESANG"  nach über 2 Jahren Coronapandemie war sehr gelungen. Die Zuhörer waren begeistert und haben dies durch kräftigen und lange anhaltenden Applaus kundgetan.

Fotos von Anke Moog

 

Am Sonntag, 11.9.2022 veranstalten wir zusammen mit dem Kirchenchor

St. Marien ein kleines Konzert unter dem Titel "LOBGESANG" in der Pfarrkirche 

St. Medard.

 

Unter anderem singen wir:

 

                                   - Das Magnificat von Vivaldi

                                   - Cantate Domino von Hassler

                                   - For the beauty of the earth von Rutter.                          

                                               

 

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

                                                 ----------

 

 

Mit unserer kleinen Singgemeinschaft haben wir am Ostersonntag, 17.4.2022 in der Abteikirche in Bendorf-Sayn im Festhochamt mitgewirkt.

 

                                                 ----------

Am Palmsonntag, 10.4.2022 wurde von einer kleinen Singgemeinschaft der Medarduskantorei und des Kirchenchores St. Marien, Bendorf-Sayn in der Pfarrkirche das Hochamt mitgestaltet. Wir haben u. a. die Lieder: Per crucem und Holz auf Jesu Schulter vorgetragen, was bei den Gläubigen sehr gut angekommen ist.

 

                                                 ----------

Anläßlich des schrecklichen Krieges in der Ukraine fand am 13. März 2022 um    17:00 Uhr in der Medarduskirche ein Friedensgebet statt. Mit einigen Sängerinnen und Sängern unseres Chores sowie des Kirchenchores St. Marien, Bendorf-Sayn wirkten wir dabei mit und sangen die Lieder: Dona nobis pacem..., Ins Wasser fällt eine Stein..., Von guten Mächten... und Bleib´ bei uns Herr... .

 

                                                ----------

Am 3.1.2022 haben wir mit den Chorproben unter Hygienebedingungen begonnen

und üben Lieder für die Passionszeit.

 

                                                ----------

 

 

      <<<<<  Bitte weiterhin gesund bleiben und Kontakt halten!  >>>>>

__________________________________________________________________

 

Das Jahr 2021

 

Fazit

 

Das Jahr 2021 war leider auch ein "Pandemie-Jahr" mit all seinen musikalischen

Einschränkungen, Auswirkungen und Facetten. Wir haben versucht, durch unsere

Chorproben, Videokonferenzen und digitalen Einzelproben das Beste daraus zu

machen. Am 2. Weihnachtstag sangen wir mit einigen Sängerinnen und Sängern

in beiden Kirchen im Gottesdienst weihnachtliche Lieder. Dies ist von den anwesenden Gläubigen sehr gut aufgenommen worden.

Aufgrund der verheerenden Flutkatastrophe im Sommer an der Ahr haben wir

zusammen mit dem Kirchenchor St. Marien der Aktion "Musik hilft Musik - Fluthilfe

Rheinland-Pfalz" eine Geldspende zukommen lassen.

Ende September wurde unser langjähriger Pfarrer Joachim Fey von beiden Kirchen-

chören in kleinem Kreis an seinen neuen Wirkungsort Oberwesel verabschiedet.

 

   Analog Ende 2020 hoffen wir auf ein besseres Chorjahr; jetzt für 2022.......

 

 

Allgemeines

Die Chorarbeit ist aufgrund der CORONA-Pandemie - vom möglichen Singen und Üben im homeoffice einmal abgesehen - nach wie vor leider ausgesetzt.          Hoffen wir, dass die jetzt eingeleitete Impfmöglichkeit und die CORONA-Verhaltensregeln auf Sicht zu einer Eindämmung der Pandemie führen werden     und dann ein Stück Normalität einkehrt......

 

                                                ----------

Hurra! Unser Bistum hat im Zusammenhang mit seinem Hygienekonzept Chorgesang vom 4.6.2021 mitgeteilt, dass Chorarbeit wieder starten kann.

Dies gilt vor allem  für die Chorprobe im Freien.

Wir werden daher ab 14.6.2021 unsere Chorprobe im Kreuzgang der Abteikirche in Bendorf-Sayn unter Beachtung der Hygienevorschriften wieder aufnehmen.

 

 

                                                ----------

Unsere erste Chorprobe war ein voller Erfolg. Viele Sängerinnen und Sänger freuten sich - natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygienebedingungen - endlich wieder gemeinsam singen zu dürfen.

 

                                                ----------

Das ganze Jahr wird unter anderem nach wie vor erheblich von der CORONA-Pandemie bestimmt. Das Virus läßt mit weiteren Mutationen nicht locker.

Dennoch proben wir im Rahmen der Hygienebestimmungen und erfreuen uns am

gemeinsamen Singen. Zusammen mit dem Kirchenchor St. Marien haben wir uns dazu entschlossen, am 2. Weihnachtstag die Messen in der Medarduskirche und

in der Abtei mit einer kleinen Gruppe mitzugestalten.

 

                                                 ----------

 

 

      <<<<<  Bleibt bitte alle gesund und haltet Kontakt  >>>>>

 

__________________________________________________________________

 

Das Jahr 2020

 

Fazit

 

Das Jahr 2020 war von der CORONA-Pandemie geprägt. Chorproben fanden unter Beachtung der Hygienebedingungen leider nur in sehr geringem Umfang statt. Auftritte des gesamten Chores waren von Seiten des Bistums untersagt.

                           Wir hoffen auf ein besseres Chorjahr 2021.........

 

Planung

 

In Zusammenarbeit mit dem Kirchenchor St. Marien sind folgende Chorprojekte geplant:

 

 *  Missa brevis in G, KV 140 von Wolfgang Amadeus Mozart;

 *  Weihnachtsoratorium, Kantaten I-III von J. S. Bach für den 3. Adventsonntag.

 

                                               ----------

 

Aufgrund des Gesundheitsrisikos durch das Coronavirus finden allerdings

bis auf weiteres  k e i n e  Chorproben mehr statt. Die Missa brevis in G wurde       n i c h t  wie ursprünglich vorgesehen im Festhochamt am Ostersonntag in der Abteikirche in Bendorf-Sayn aufgeführt. Stattdessen soll die Messe jetzt an Weihnachten gesungen werden. Das Weihnachtsoratorium wird um ein Jahr verschoben.

                                               ----------

 

In dieser schwierigen Zeit haben der Kontakt untereinander und das private Singen einen besonders hohen Stellenwert. Beides findet in Zusammenarbeit mit dem Kirchenchor St. Marien wie folgt statt:

 

- durch die von unserer Chorleiterin laufend zur Verfügung gestellten Dateien zum     Üben im home-office;

 

- durch die monatlich stattfindende Videokonferenz für die Sängerinnen und Sänger   beider Chöre;

 

- durch Versand von Informationen in regelmäßigen Zeitabständen per email an alle   Chormitglieder.

                                                ----------

 

Am 11.8.2020 haben die Chorleiterin und Vorstände der beiden Kirchenchöre im Rahmen einer Videokonferenz beschlossen, ab 31.8.2020 wieder Chorproben zu ermöglichen. Diese erfolgen selbstverständlich unter Einhaltung der Hygiene-vorschriften des Bistums Trier und des Landes Rheinland-Pfalz. Zunächst sollen die Chöre im Kreuzgang der Abteikirche in Bendorf-Sayn proben. Herr Pfarrer Fey hat dem Vorhaben zugestimmt.

 

In den nächsten Tagen werden alle Sängerinnen und Sänger informiert und gebeten verbindlich mitzuteilen, ob sie unter den gegebenen Bedingungen an Chorproben teilnehmen werden. Das Ergebnis der Anfrage ist die Grundlage dafür, in welcher Form die Chorproben ablaufen werden.

 

Inzwischen haben sich insgesamt 21 Sängerinnen und Sänger bereit erklärt, an Chorproben teilzunehmen. Daher finden ab 31.8.2020 wie geplant Chorproben statt.

 

Die Chorproben erfolgen natürlich nur unter der Bedingung, dass sich die CORONA-Pandemie in den nächsten Wochen nicht erheblich weiter ausbreitet. Die Gesundheit steht nach wie vor an erster Stelle.

 

Zunächst freuen wir uns jedoch sehr darauf, mit dem Chorgesang zu beginnen!

                                                ----------

 

Unsere erste Chorprobe in CORONA-Zeiten am 31.8.2020 verlief auch unter besonderen Hygienebedingungen gut und hat Spaß gemacht.

Die gesungenen Lieder waren im Kreuzgang der Abtei besonders klangvoll.

Foto von Annette Dilla

                                                    ----------

Aufgrund der sehr kritischen CORONA-Pandemieentwickung hat das Bistum Trier am 30.10.2020 beschlossen, dass Chorproben und der Gesang eines Chores im Gottesdienst  untersagt sind.                                                                                                Das ist schade; aber die Gesundheit steht an erster Stelle!

                                                   

       

 

             <<<<     BITTE  GESUND  UND  IN  KONTAKT  BLEIBEN     >>>>

 

                                                                                        Das Jahr 2019        

 

Fazit 

                                                                                                                      Das Jahr 2019 war für uns ein besonderes Jahr. Haben wir doch im Kirchenchor     St. Marien, Bendorf-Sayn und in der Chorleiterin Frau Nieratschker unsere optimalen Partner gefunden. Die gemeinsamen Proben, Auftritte und die Zusammenarbeit sind hervorragend gelungen.                                                                                     Wir freuen uns auf das NEUE JAHR.........

 

Abendlob zum Advent

 

Am ersten Adventsonntag (1.12.) gestalteten wir zusammen mit dem Kirchenchor  St. Marien und Pfarrer Fey in der Medarduskirche ein Abendlob zum Advent. Es fand bei den Besucherinnen und Besuchern großen Anklang.  

 

Cäcilienfest 

 

Am 24.11. haben wir die Vorabendmesse zu Ehren der heiligen Cäcilia gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Marien gestaltet. Es war ein gelungener Auftritt, wie uns Besucherinnen und Besucher der Messe mitteilten. Anschliessend feierten wir  zusammen das Cäcilienfest im Pfarrheim in Bendorf-Mülhofen. Es war ein schöner und sehr harmonischer Abend:

 

Fahrt nach Oberwesel und Bingen am Rhein

            

Der Kirchenchor St. Marien, Bendorf-Sayn hatte uns im Frühjahr zu seiner diesjährigen Chorfahrt eingeladen. Der Einladung sind wir gerne gefolgt.                So starteten wir am Sonntag, 15. September bei strahlendem Sonnenschein zur Chorfahrt nach Oberwesel. Dort begrüßte uns Regionalkantor Lukas Stollhoff und informierte uns über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Liebfrauenkirche. Anschließend gestalteten wir das Hochamt musikalisch mit.

Zum Mittagessen fuhren wir nach Bingen zur Burg Klopp und genossen bei köstlichem Essen die herrliche Aussicht auf das Rheintal. Nachmittags besuchten    wir das unmittelbar am Rhein gelegene, schöne und interessante Gelände der ehemaligen Landesgartenschau.

Es war ein rundum gelungener Tagesausflug. Nochmals ein herzliches Dankeschön für die Einladung an den Kirchenchor St. Marien.

 

Ostern-Event  und erste Schritte                                                                                                                                                                                                                                                       Seit dem 7. Januar proben wir in Kooperation mit dem Kirchenchor St. Marien, Bendorf-Sayn die    "Kleine Orgelmesse" von Joseph Haydn  für eine Aufführung am Osterfest. Die gemeinsamen Chorproben verlaufen sehr erfolgreich.  

 

Die Haydn-Messe wurde inzwischen im Festhochamt am Ostersonntag (21.4.) in der Abteikirche Sayn aufgeführt. Sie war "ein voller Erfolg", was uns viele Besucher/innen des Hochamtes bestätigten. 

 

Wir werden im Rahmen einer Chorgemeinschaft mit dem Kirchenchor St. Marien weiterhin gemeinsam proben und auftreten, zum Beispiel                                     am Kirchweihfest in Bendorf-Sayn (19.5.),                                                            am Kirchweihfest in Bendorf-Stadt (23.6.),                                                          am Piusfest in Bendorf-Sayn (25.8.),                                                                  am Cäcilienfest in Bendorf-Stadt (23.11.).

 

Die Zusammenarbeit mit dem Kirchenchor St. Marien, Bendorf-Sayn hat sich       sehr gut bewährt. Sie wird unter der Chorleitung von Frau Almut Nieratschker weitergeführt. Über diese Entwicklung sind wir hoch erfreut.

Die nächsten Termine: 

 

 

Sonntag, 2.6.2024

10:30 Uhr

Mitwirkung im Festhochamt

zur Medardus-Kirmes in der

Pfarrkirche

 

Montag, 3.6.2024

19:30 Uhr

Chorprobe im Pfarrheim

 

 

Druckversion | Sitemap
Medarduskantorei Bendorf